Zum Inhalt

Wir sind Virenschleuder!

Dieses Jahr wurde zum ersten Mal der Virenschleuderpreis für die beste Marketing-Maßnahme im Social Web innerhalb der Buchbranche vergeben. Neben dem Antje Kunstmann Verlag (Kategorie Verlage) und Audible (Kategorie Buchhandel) hat es euryclia mit dem Buchprojekt “Universalcode” in der Kategorie “Andere Buchschaffende” auf das Siegertreppchen geschafft. Ich freu mich unheimlich darüber!

 

Gerade bin ich dabei ein richtig schönes Plätzchen für die Trophäe zu suchen. Wenn ich fündig geworden bin, sag ich Bescheid.

Vorher möchte ich mich aber noch einmal bei allen bedanken – bei allen die den Erfolg möglich gemacht haben: bei Christian Jakubetz, der das Projekt “Universalcode” ins Leben gerufen hat und mit unglaublicher Leidenschaft voranbringt. Der Preis gehört mindestens zur Hälfte (eigentlich zu zwei Dritteln) ihm!

Danke an die restlichen Autoren des Universalcodes für die tollen Beiträge und fürs Weitertragen der Idee.

Danke an all die Leser, die den Universalcode schon vorbestellt haben und ihn so auf den Weg bringen, und an diejenigen, die das Widget in ihre Blogs eingebunden haben. Danke für den Vertrauensvorschuss!

Danke an book2look, an Ralph Möllers, an Rainer Rossipaul und nicht zuletzt an die wunderbare Yvonne Meininger. Ihr habt da wirklich ein klasse Ding erfunden.

Danke an Sandra Vogel vom piepmatz Verlag für die Gestaltung des Covers wie auch generell für die nette Zusammenarbeit.

Danke für all die lieben Glückwünsche! Ich kann gar nicht alle nennen. Ich habe mich über jede einzelne Nachricht gefreut!

Und schließlich mein herzlicher Dank an Leander Wattig und Carsten Raimann, die Erfinder des Virenschleuderpreises, für diese klasse Aktion. Macht weiter so! Ich freu mich auf die vielen spannenden Beiträge, die ihr für die Virenschleuder 2012 einsammelt.

DANKE

Published inÜbrigens - ...